Vita Dr. med. Dr. phil. Thomas Kaufmann

 

Facharzt für Innere Medizin 

Facharzt für Arbeitsmedizin

 

Meine Herkunft

 

Ich wurde am 6. März 1974 in Heppenheim an der Bergstraße geboren.

Meine Familie betreibt seit über 100 Jahren eine Bäckerei, die nun mein älterer Bruder unter Mitwirkung meiner jüngeren Schwester weiterführt. Als „schwarzes Schaf“ der Familie führte mich mein Interesse schon früh zur Humanmedizin. Ich habe mich immer gefragt, wie unser Körper funktioniert, warum wir krank werden und was wir tun können, um wieder zu gesunden und es zu bleiben. Ich bin bis heute fest davon überzeugt; dass wir bei vielen Krankheitsbildern den Körper sehr gut darin unterstützen können, selbst wieder zu gesunden.

 

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit Januar 2017 hausärztlich tätiger Facharzt für Innere Medizin und Arbeitsmedizin in eigener Praxis in der Haingasse 13-15, Bad Homburg

 

April 2016 bis Dezember 2016 Facharzt für Innere Medizin und Arbeitsmedizin, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Arbeitsmedizinisches Zentrum

 

Juni 2015 bis April 2016 Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

 

Dezember 2013 bis Juni 2015 Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Zentrum Braunschweig

 

Dezember 2012 bis November 2013 Facharzt für Innere Medizin, Weiterbildung Diabetologie, Harz-Klinikum Quedlinburg

 

Juli 2012 Promotion (DR. PHIL.): „Die Veränderung der Körperzusammensetzung als Ausdruck homöostatischer Regulationsprozesse“.

 

 

September 2011 bis November 2012 Facharztweiterbildung Innere Medizin, Leitung und Aufbau des Diabetes-Teams, Supervision und Ausbildung von Assistenzärzten und von Medizinstudenten Abschlussjahr, Harz-Klinikum Wernigerode

 

März 2010 bis August 2011 Facharztweiterbildung Innere Medizin / Endokrinologie und Diabetologie, Studienarzt DIAMOND-Studie zur Wirkung von Magenschrittmachern bei Typ 2-Diabetikern, Diabetes-Zentrum, Bad Mergentheim

 

September 2007 bis Februar 2010 Facharztweiterbildung Innere Medizin, Heilig-Geist-Hospital, Bensheim

 

Juni 2007 Ärztliche Approbation

 

September 2004 Promotion (DR. MED.): „Stellenwert der postoperativen Strahlentherapie bei primären Hirntumoren, die im Universitätsklinikum Mannheim von 1991 bis 1999 bestrahlt wurden“.

 

August 2000 bis September 2007 Selbständige Tätigkeit im Bereich Sportpromotion: Fitness- und Gesundheitsberatung und -schulungen, Personal Training und Leistungsdiagnostik, Ernährungsberatung, Referent zur Fitness- und Gesundheitsthemen, Konzeptionelle Beratung von Fitness- und Freizeitanlagen, Eventorganisation und – veranstaltung, Rhein-Neckar-Raum

 

Mai 2000 3. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung, Ruprecht Karls Universität Heidelberg, Mannheim

 

September 1998 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung Ruprecht Karls Universität Heidelberg, Mannheim

 

August 1996 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung Ruprecht Karls Universität Heidelberg, Mannheim

 

September 1995 Ärztliche Vorprüfung

 

Oktober 1994 bis April 1995 ERASMUS-Auslandsstipendium an der Medical School der University of Leicester, Leicester, England

 

Oktober 1993 Beginn des Studiums der Medizin an der Universität des Saarlands, Homburg

 

Qualifikationen

 

Facharzt für Innere Medizin 

Facharzt für Arbeitsmedizin

Betriebsmedizin

Diabetologie

Ernährungsmedizin 

Fachgebundene genetische Beratung 

Hautkrebsscreening

Manuelle Medizin

Notfallmedizin

Palliativmedizin 

Sportmedizin

Psychosomatische Grundversorgung 

Suchtmedizinische Grundversorgung 

 

Nebentätigkeiten

 

Seit Januar 2017 Zusammenarbeit mit dem Palliativteam Hochtaunus

Seit Mai 2013 Notarzttätigkeit

Seit Mai 2013 freier Autor bei Gruner+Jahr (Wissenschaftsmagazine der P.M.-Gruppe)

 

 
1.12.2012 - eine Winterhochzeit

Meine Familie

 

Im Dezember 2012 haben sich meine Frau Katrin und ich in der Bibliothek des Kaiser-Wilhelm-Bades in Bad Homburg das Ja-Wort gegeben.

Seitdem haben wir drei wundervolle Kinder bekommen: Simon (2013), Henri (2015) und Amelie (2017), die uns gut auf Trab halten.

Wir wohnen mittlerweile in Obererlenbach, was mich dazu ermuntert, jeden Tag mit dem Fahrrad oder joggend in die Praxis zu kommen.

 

 

Abstieg von der Gotzenalm über den Königssee. Gerne wieder! (Vielleicht auch mit den "nervigen" kleinen Geschwistern im Schlepptau).

Privates

 

In meiner Freizeit verbringe ich Zeit mit meiner Familie, lese, bilde mich weiter oder treibe Sport. 

Die Kinder werden so schnell groß. Simon besucht mittlerweile die 3. Klasse und entdeckt gerade seine Liebe zum Lesen. 

Sein neues Lieblingsfach in der Schule ist Schwimmen. Jetzt im Sommer war er das erste Mal alleine mit Mama und Übernachtung auf der Alm und fand es großartig. 

 

Henri - vor der Kulisse des Obersees.

 

Amelie besucht mit ihrem Bruder Henri seit einem Jahr den Kindergarten und fiebert nun der Schule entgegen. Sie übt sich -nach dem meistern des Fahrrads - mit Henri im Schwimmen (mehr oder minder erfolgreich). Für den Winter wollen alle drei so gerne in die Skischule. Mal sehen, was dieses Jahr - coronabedingt - möglich ist.

 

Sommer 20 - ein Wandermärchen.

 

Als Familie gewinnen wir mit zunehmenden Alter der Kinder auch mehr Gestaltungsmöglichkeiten unser doch knapp bemessenen Freizeit. Urlaub findet in den Bergen statt - abseits des Trubels.

Und im Alltag gelingt uns als Paar jetzt auch schon hin und wieder ein Kinobesuch am Wochenende...

Kontakt

Hausarztpraxis Bad Homburg
Haingasse 13-15
61348 Bad Homburg


Telefon: 0 61 72 - 23 58 0
Mail: info@hausarzt-bad-homburg.de